Firmkonzept

2021

Die Firmvorbereitung für das Jahr 2021 ist gestartet.
Nun beginnt die Vorbereitungszeit auf die Firmung, die am Wochenende 03. / 04. Dezember in der Herz-Jesu-Kirche stattfindet. Auf dieser Seite erfahrt ihr, wie die Firmvorbereitung in diesem Jahr aussehen wird und was euch erwartet.


Du hast verpasst dich für die Firmvorbereitung anzumelden, möchtest aber gerne teilnehmen. Kein Problem!
Meld dich gerne bei uns.

WIE WIRD DIE FIRMVORBEREITUNG ABLAUFEN?

Das Sakrament der Firmung ist ein wichtiger Schritt im Leben eines Christen. 
Mit einer bewussten Entscheidung für die Firmung bestätigen und bestärken Jugendliche ihren persönlichen Glauben. Diese Entscheidung bewusst zu treffen ist nicht immer leicht. Darum wollen wir, die Firmteamer, Euch dabei in der Vorbereitungszeit helfen.

Wir setzen daher auf möglichst viel persönlichen Kontakt, bei dem wir uns über Glaubensinhalte austauschen. Zusammen mit den Firmteamern werdet ihr an den Fragen arbeiten, die Euch interessieren. Wir möchten Euch dabei ermutigen, Euch mit Euren Gedanken und Erfahrungen einzubringen.

Am Besten gelingt das natürlich, wenn wir uns persönlich sehen. Das ist im Moment unter Corona-Bedingungen nicht immer möglich und es ist auch unsicher, wie sich die Lage entwickelt. 
Wir werden daher mit unserem Konzept der Firmvorbereitung ein wenig „auf Sicht fahren“ müssen. Haben aber für jedes Angebot einen alternativen Plan.

VORBEREITUNG DURCH MEHRERE ELEMENTE

Die Firmvorbereitung besteht in diesem Jahr vor allem aus drei Bausteinen:

1. Aktionstage (Großgruppentreffen mit allen Firmlingen zusammen)
2. Projekte
3. Gottesdienst (an dem zweiten Aktionstag)

Die Bausteine hängen natürlich auch immer davon ab, wie die Corona-Schutzverordnung uns alles anbieten lassen. Daher müssen wir noch mehr auf digitale Kommunikationsmittel ausweichen.


Deshalb…

DIGITALE KOMMUNIKATION - WHATSAPP, E-MAIL, UND CO

Damit wir mit Euch in Kontakt bleiben und wir Euch schnell erreichen können, ist es sehr wichtig, dass ihr über die gängigen digitalen Kommunikationsmittel verfügt. Das heißt: 
Ihr solltet unbedingt haben:

– ein Smartphone mit WhatsApp
– ein Tablet oder PC mit Webcam und Mikrofon
– eine funktionierende E-Mail Adresse von Euch oder Euren Eltern.


Nochmal: Es ist wichtig, dass wir Euch gut erreichen können, gerade zur Zeit. Wir bitten Euch daher unbedingt immer unsere Nachrichten sorgfältig zu lesen und zeitnah uns zu antworten

Falls ihr noch weitere Fragen habt, 
nehmt gerne Kontakt mit uns auf.